Insektengift-Allergiker

🏍🍗🥓🌞 Jetzt wird das Wetter endlich wärmer, die Motorrad- und Grillsaison startet und Anna Füller Xi hat Bock auf Action! Diesmal nimmt sie nicht vorrangig Kinder ins Visier, sie attackiert die Grossen. 😎💪🧔

🐝 Viele Männer die eine schwere Insektengift-Allergie haben, tragen ihr Notfallset/Adrenalin-Pen nicht bei sich (falls sie überhaupt das Rezept eingelöst haben). Ich möchte verstehen warum das so ist.

Liebe Insektengift-allergische Männer, besonders Väter unter euch:
Mit Anaphylaxie ist NICHT zu spassen. Jede anaphylaktische Reaktion kann völlig anders verlaufen! Sie kann euch umbringen, unterschätzt sie niemals. Und es geht schnell, sehr schnell!! Auch wenn ihr stark und fit seid, das nützt euch Null und Nix, wenn ihr den Adrenalinpen nicht griffbereit habt.Es geht da nicht um Heuschnupfen-Symptome oder Kinkerlitzchen. Es geht ums Überleben! Ersticken, Kreislaufkollaps, Organversagen. Denkt nach, möchtet ihr das tatsächlich riskieren? Wie steht es mit euren Frauen und Kindern, überlegt euch, wie das für sie sein würde, Witwe, Halbwaise… ☠️

Was sind eure Gründe den Pen nicht bei euch zu haben? Meint ihr, die Allergie sei eine Schwäche, mache euch weniger taff? Wie sieht es mit eurer Verantwortung und eurer Vorbildfunktion aus? WAS sind eure Begründungen? Es nimmt mich ehrlich wunder, bitte schreibt es in die Kommentare 💬👇. Ich möchte euch wirklich gerne verstehen!

🤨 Sorry, ich musste da jetzt deutlich werden. Manchmal könnt ich euch echt… die Meinung geigen. Was ich hiermit getan habe 🤯😇😘

📍 Wenn ihr Manns genug seid, dann überlegt euch ernsthaft, eine Desensibilisierung (spezifische Immuntherapie/SIT) anzugehen. Ein guter Arzt, vorzugsweise Allergologe, kann euch beraten.
📍 Falls ihr es noch nicht wisst: Alkohol und Sport (sowie weitere Faktoren) können allergische Reaktionen zusätzlich verstärken. Und die Steigerung von Anaphylaxie – malt es euch selbst aus!

👉 Zum auffrischen was in einem akuten Allergie-Notfall (SOFORT nach einem Stich) zu tun ist:
1️⃣ Stachel wegkratzen (nicht ziehen)
2️⃣ Notfallset verwenden. Als erstes den Adrenalinpen!
3️⃣ Notarzt rufen! (EU: 112, CH 144) NICHT selbst fahren!
4️⃣ Bei zuschwellenden Atemwegen Kleidung lockern
5️⃣ Bei Schockzustand Person auf den Rücken legen; Bei Bewusstlosigkeit Atemwege freimachen, stabile Seitenlage
6️⃣ Ggf. wiederbeleben.

Hier noch ein paar Zahlen und weiterführende Links:

“In Deutschland werden vom Statistischen Bundesamt jährlich etwa 20 Todesfälle durch Kontakt mit Bienen, Wespen oder Hornissen erfasst, wobei fast nur Erwachsene betroffen und etwa zwei Drittel der Verstorbenen Männer sind. In der Schweiz werden, bezogen auf die Bevölkerungszahl, etwa doppelt so viele Todesfälle erfasst. Die tatsächliche Häufigkeit tödlicher Stichreaktionen dürfte aber deutlich höher sein, da Anaphylaxie oft nicht erkannt wird.”
Quelle: Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI) und der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI)

🔹https://www.aha.ch/allergiezentrum-schweiz/info-zu-allergien/allergien-intoleranzen/insektengiftallergie/
🔹https://www.daab.de/allergien/wichtig-zu-wissen/hauptausloeser/insekten/
🔹https://www.allergieinformationsdienst.de/krankheitsbilder/insektengiftallergie.html

-------
Diesen Blogbeitrag teilen:
Tagged , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.