Samichlaus-Gedicht

Anna Füller Xi, die personifizierte Anaphylaxie verkleidet als Nikolaus

O Samichlaus Du guete Maa
ich weiss nöd, ob der’s säge cha,
es truckt mi nämlich tüüf im Härz,
so öppis wie’n en liise Schmerz.
Chumm buck Dich zuemer, bis so guet,
dänn säg der, was mich plage tuet.

Nüssli, Schoggi, viel feini Sache
tüend fescht chrank mich mache.
Ich hätt so gern kei Allergie,
d’Anna Füller Xi isch immer debii.
Sie droht üs alltag, wär gern üse Gascht –
weisch Samichlaus, drum briegg i fascht.

Ich wünschti mir, du würdsch si packe,
d Ruetä bruche, si gar isacke.
Dänn dörft ich wieder eifach ässe,
wie alli Chinde, d Häx vergesse.
S Notfallset nümm umeträge,
weisch das nervt, das chan der säge.

Guetzli, Schoggi, Haselnüssli,
chämtisch über vieli Küssli!
Studentefuäter mit Rosinli,
nöd nur immer Manderinli.
Dänn chönnt ich ässe Grittibänze,
und mini Auge würded glänze.

Das das nöd gaht, das weiss i scho,
jetzt bisch du aber grad mal do,
drum möchti dich nur eifach bitte:
Leg eifach mini Allergen ufd Site
und bring si dänn de andre Chind,
wo nöd dadruf allergisch sind.

Lies Zuetatelischtä gnau und recht,
suscht gahts mir schnell ganz schlecht.
Zu kompliziert häsch du dir dänkt?
Dänn wird das Chind halt nöd beschänkt?
Gib mir halt eifach Öpfel und Birä,
dänn chan i trotzdem au mitfirä.

———————————————–
An alle, die kein Schweizerdeutsch verstehen: Entschuldigt bitte, ich konnte es mir in diesem Beitrag ausnahmsweise einfach nicht verkneifen 😜🎅 Aber unten in den Kommentaren könnt ihr eine Übersetzung davon lesen.

-------
Diesen Blogbeitrag teilen:
Tagged , , , , ,

1 thought on “Samichlaus-Gedicht

  1. Eine schnelle, ungereimte Übersetzung:

    O Nikolaus du guter Mann
    ich weiss nicht, ob ich es dir sagen kann,
    es drückt mich nämlich tief im Herz,
    so etwas wie ein leiser Schmerz.
    Komm bück dich zu mir, sei so gut,
    Dann sag ich dir was mich plagen tut.

    Nüsse, Schokolade, viele feine Sachen
    Machen mich ganz fest krank.
    Ich hätte so gerne keine Allergie,
    Die Anna Füller Xi ist immer dabei.
    Sie droht uns jeden Tag, wäre gern unser Gast,
    Weist du Nikolaus, darum weine ich fast.

    Ich wünschte mir, du würdest sie packen,
    Die Gerte benutzen, sie sogar einsacken.
    Dann dürfte ich wieder einfach essen,
    Wie alle Kinder, die Hexe vergessen
    Das Notfallset nicht mehr mit mir rumtragen,
    Weisst du, das nervt, das kann ich dir sagen.

    Kekse, Schokolade, Haselnüsse,
    Du würdest viele Küsse bekommen!
    Studentenfutter mit Rosinen,
    Nicht nur immer Mandarinen.
    Dann könnte ich Weckmänner essen,
    Und meine Augen würden glänzen.

    Dass das nicht geht, das weiss ich schon,
    Jetzt bist du aber eben hier,
    Darum möchte ich dich einfach bitten:
    Lege doch meine Allergene zur Seite
    Und bring sie dann den anderen Kindern,
    Die nicht darauf allergisch sind.

    Lies die Zutatenlisten genau und recht,
    Sonst geht’s mir schnell ganz schlecht.
    Zu kompliziert, hast du dir gedacht?
    Dann wird dieses Kind halt nicht beschenkt?
    Gib mir halt einfach Äpfel und Birnen,
    Dann kann ich trotzdem auch mitfeiern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.